weibliche energie

[et_pb_section fb_built=”1″ _builder_version=”3.22″ fb_built=”1″ _i=”0″ _address=”0″][et_pb_row _builder_version=”3.25″ _i=”0″ _address=”0.0″][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”3.25″ custom_padding=”|||” custom_padding__hover=”|||” _i=”0″ _address=”0.0.0″][et_pb_text ul_position=”inside” _builder_version=”3.27.4″ text_font=”||||||||” ul_font=”Montserrat|300|||||||” _i=”0″ _address=”0.0.0.0″]

Weibliche Energie ist verloren gegangen

 

Seit hunderten von Jahren regiert die männliche Energie von Machen, Tun, sich den Kopf zerbrechen, Überlegen und Nachdenken unseren Planeten. Seit hunderten von Jahren leben wir in einem Patriarchat – einer von der männlichen Energie geprägten Gesellschaft. Und das hat funktioniert, eine Weile sogar sehr gut. Es hat aber auch dazu geführt, dass wir Frauen uns angepasst haben und den Großteil unseres Lebens aus der männlichen Energie heraus leben. Oft sind wir “die besseren Männer”: straight, klar, überlegen und rational. Dabei vergessen wir einen wesentlichen Teil von uns und unterdrücken unsere weibliche Energie. Sie bleibt auf der Strecke. Teilweise erinnern wir uns gar nicht mehr an sie, soweit haben wir die männliche Energie bereits als unsere adaptiert.

 

weibliche Energie – männliche Energie: die Welt braucht beides

 

Damit das klar ist: Jeder von uns hat männliche und weibliche Energien und Anteile in sich. Wir brauchen beides. Die Welt braucht beides. Neulich schwebte anlässlich des Weltfrauentags ein Zitat von Lenny Kravitz durch Facebook:

It’s time to turn it over to women! Men have had their chance to run the world and look where we are.

 

Da ist was dran. Aber was macht denn nun die weibliche Energie aus? Woran kannst Du sie erkennen und vor allem wieder aktivieren?

 

Weibliche Energie ist

 

  • Vertrauen
  • Hingabe
  • weibliche Lebensfreude (das Strahlen, das wir alle so gerne hätten)
  • Verbundenheit
  • Kreativität
  • Füllebewusstsein

[/et_pb_text][et_pb_text _builder_version=”3.27.4″ min_height=”1099px” _i=”2″ _address=”0.0.0.2″]

Weibliche Energie agiert aus der Entspannung und Ruhe heraus. Sie hat so etwas wie eine Hingabe und Zugewandheit zu dem, was sie kreieren und in die Welt bringen möchte.

Entspannt und zurückgelehnt erschafft sie Dinge. Das bedeutet nicht, auf der Couch zu lümmeln und aus dem Leben auszuchecken. Nein, weibliche Energie agiert aus absoluter Präsenz und Klarheit heraus. Sie ist im Hier und Jetzt, weich, fließend und empfänglich. Die männliche Energie kannst Du dann dazu nutzen, ab und an etwas zu TUN. Ja, auch das ist ein Teil.

 

Wenn Du in diesem Zustand bist, bist Du ein Magnet für die Dinge, die Du im Leben haben willst.

 

weibliche energie

 

Was wäre, wenn Du Dir erlauben würdest, immer mehr in dieser weiblichen Energie zu sein? Dich zurücklehnst, präsent bist, eine Absicht setzt und Dinge kreierst?

Wo hast Du bisher versucht, die Dinge mit mehr Druck zu regeln? Dein Leben, Deine Beziehungen, den Umgang mit Dir selbst und Deinem Körper?

Wahrscheinlich ist es jetzt so, dass Dein Verstand rebelliert und einen Haufen alter Glaubenssätze auspackt: WAS???? Nein, das geht nicht. Vielleicht für andere, aber nicht für mich! Traumtänzerei! Von nichts kommt nichts. Ich würde auch gerne auf der faulen Haut liegen! So leicht kann es gar nicht sein. Und so weiter 🙂

 

[/et_pb_text][et_pb_text ul_position=”inside” _builder_version=”3.27.4″ text_font=”||||||||” ul_font=”Montserrat|300|||||||” custom_padding=”0px|||||” _i=”3″ _address=”0.0.0.3″]

 

Welche alten Glaubenssätze kommen bei Dir hoch?

 

Nimm sie einfach nur wahr und schaue sie Dir an. Bist Du bereit, diese Glaubenssätze loszulassen und es einmal zu probieren, ein Stück in Deine ureigene weibliche Energie zu kommen? Du bist eine Frau – DU HAST DIESE QUALITÄT! Gib ihr doch einfach wieder etwas mehr Raum. Vielleicht jeden Tag ein Stückchen mehr.

 

Wir verändern die Welt auf unsere Art – nicht als besserer Mann.

 

Hast Du Lust, Deine Kraft und Energie weiter zu erforschen? Dann hole Dir die 5 kraftvollen Schlüssel, um wirklich in die Veränderung zu kommen und sie zu halten:

[/et_pb_text][et_pb_text _builder_version=”3.29.3″ hover_enabled=”0″]

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]

About the author

2 Responses
  1. Luzia Werner

    Liebe Simone,
    Das hört sich ganz gut an, nur leider kann ich nicht herauslesen wie mir das weiterhilft.
    Liebe Grüße
    Luzia

    1. Simone Mäkelä

      Liebe Luzia,

      danke für Deinen Kommentar.
      Wo genau soll Dir etwas weiterhelfen?

      Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass mich überhaupt die Unterscheidung in männliche und weibliche Energie und die Beobachtung der Energien im Alltag weiter gebracht hat. Und dann habe ich bemerkt, dass ich selbst viel in der männlichen Energie unterwegs bin – mir manchmal aber etwas anderes gut täte. Und je mehr ich in das Vertrauen und in den Fluss gehe (und damit Kontrolle aufgebe) desto mehr Dinge kommen einfach zu mir. Vieles ist leichter geworden.
      Kannst Du damit etwas anfangen?
      Liebe Grüße
      Simone

Leave a Reply