Coaching? Ich habe doch kein Problem!

coaching

[et_pb_section fb_built=“1″ _builder_version=“3.22.7″][et_pb_row _builder_version=“3.22.7″][et_pb_column type=“4_4″ _builder_version=“3.22.7″][et_pb_text _builder_version=“3.22.7″]

„Coaching? Ich? Ich habe doch gar kein Problem!“ Diesen Satz höre ich oft – vor allem im Bekanntenkreis. Und ja, das stimmt. Das ist ein wichtiger Punkt. Warum der so wichtig ist und quasi eine Grundvoraussetzung für ein Coaching, Mentoring oder einfach eine Begleitung, das kannst Du in diesem Artikel erfahren.

Meine Klientinnen oder auch Interessentinnen sagen dies nämlich weniger von sich. Sie haben eine wichtige Unterscheidung getroffen und ein paar Dinge für sich erkannt. Sie haben erkannt, dass sie einen WUNSCH haben: den nach persönlichem Wachstum. Und dafür haben sie sich eine passende Begleitung gesucht.

 

Aber mal der Reihe nach. Ich habe nämlich etwas ganz Ähnliches erlebt. Und dieses Erlebnis hat mich zum Nachdenken gebracht. Mich persönlich, aber auch meine Sicht auf meine Arbeit und meine Klientinnen. Ich habe etwas erkannt, was bereits so ist, mir aber nicht klar war.

 

Vor ein paar Monaten habe ich mich entschlossen, mein Coaching und Mentoringbusiness von Offline nach Online zu verlegen.  Seit 1999 bin ich als Trainerin im Bereich Persönlichkeitsentwicklung unterwegs, seit 2012 auch als Coach. Für diesen Shift zum Online habe ich einen Experten gesucht, der mich auf dem Weg in die Onlinearbeit unterstützen kann. Auf Facebook bin ich über eine Anzeige gestolpert und bei jemandem in einem sogenannten „Sales Funnel“ gelandet. Es klang alles ganz gut – so wie ich es bisher auch aus dem Offline Geschäft kannte: Du musst das Problem Deines Kunden kennen. Finde seinen Schmerzpunkt. Kenne Deinen Idealkunden. Die Message war klar. Richtig gut fühlte sich das für mich aber nicht an.

Aber dieser jemand verstand sein Geschäft:

 

Plötzlich hatte ich Probleme.

 

Ich hatte ein Thema: online Kunden für ein Coaching zu gewinnen. Und das fühlte sich auf einmal nicht mehr nach Aufbruch an, nach Spaß, Freude und Leichtigkeit, sondern nach einem echten Problem. Dieser jemand hatte meine Schmerzpunkte erkannt und säuberlich an die Oberfläche gebracht. Alles richtig gemacht, oder?

Das tat mir aber so weh und eine Lösung schien alleine unmöglich, dass ich fast meine ganze Idee eingepackt hätte. Oder ich wäre zu diesem Experten gegangen und hätte ihn quasi angefleht, mir zu helfen.

 

 

STOP!

 

Glücklicherweise hat es dann bei mir geschnackelt und ich bin wieder aufgewacht. Ich hatte jemandem mit seinem Marketing so mächtig gemacht, dass ich fast meine Idee des Onlinebusiness aufgegeben hätte und damit meine Vision, möglichst vielen Frauen auf dieser Welt ein Beitrag in ihrem persönlichen Wachstum zu sein. WOW! Kennst Du das auch?

 

Und jetzt zu Dir und meinen Kundinnen: Wer bin ich, Dir alle Deine Schmerzpunkte aufzuzeigen? So richtig noch mal in Deinen Themen zu wühlen und sie zu verstärken? Damit Du dann klein mit Hut bei mir stehst und um Hilfe bittest? Und dafür natürlich „hochpreisig“ bezahlst?

 

NEIN!

 

Das passt für mich gar nicht. Und für meine Kundinnen natürlich auch nicht. Durch die Bank weg habe ich Kundinnen, die sich weiterentwickeln wollen. Klar haben sie Probleme. Kleine und große. Aber diese stehen nicht im Fokus. Meine Klientinnen sind mutig und schauen sich die Themen an, die hinter ihren Problemen liegen. Sie wollen etwas erschaffen und für sich etwas erreichen. Sie haben alles in sich und vertrauen darauf, dass ich sie liebevoll begleite. Ich bin eine Brückenbauerin und Wegbegleiterin. Ich stelle Dir die Fragen, die Dich auf Deinen Weg bringen. Den Du dann selbst entdeckst. Du bist die Schöpferin Deines Lebens. Und ich halte für eine Weile den Raum für Deine Entwicklung. So wird es ein Miteinander, das Dich in Deine Größe und Kraft bringt. Und uns beiden Freude bereitet.

 

Bist Du bereit für Deinen Weg und Dich dabei begleiten zu lassen? Dann hole Dir einen Termin für ein Check-In Gespräch.

 

[/et_pb_text][et_pb_cta title=“Check-In Gespräch“ button_url=“http://phoenixfrau.schatzentdecker.de/moeglichkeitengespraech/“ url_new_window=“on“ button_text=“JETZT TERMIN HOLEN“ _builder_version=“3.22.7″ header_font=“Raleway||||||||“ header_font_size=“24″ background_color=“#6c7059″ max_width=“80%“ module_alignment=“center“ saved_tabs=“all“]

kostenfrei und unverbindlich

[/et_pb_cta][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]

About the author

Leave a Reply

Text Widget

Nulla vitae elit libero, a pharetra augue. Nulla vitae elit libero, a pharetra augue. Nulla vitae elit libero, a pharetra augue. Donec sed odio dui. Etiam porta sem malesuada.

Recent Works